JADES24.com
Gerry Weber Banner 120x600
Damen 120x600

Stadtnews

Eröffnung: "Im Zweifel für den Zweifel"

20.9

Verschwörungstheorien, Fake News und alternative Fakten haben Konjunktur in Zeiten des Umbruchs, denn Krisenzeiten sind Verschwörungszeiten. „Im Zweifel für den Zweifel: Die große Weltverschwörung“ ist eine internationale Gruppenausstellung, die die Macht konspirativer Erzählungen sichtbar macht und zu kritischem Zweifeln anregt.

Mit: Julius von Bismarck mit Richard Wilhelmer & Benjamin Maus, Disnovation, Ólafur Elíasson, Forensic Architecture, Juliane Herrmann, Iocose, Felix Kubin, Olaf Metzel, Tony Oursler, Trevor Paglen, Michael Schirner, Andreas Slominski, Holger Wüst, Steffen Zillig

Live: Felix Kubin, Gagarin Records, Hamburg & Granulit, Vertigo, Haut & Knochen, Düsseldorf

Die internationale Gruppenausstellung untersucht mit den Mitteln der Kunst die Macht von Verschwörungstheorien und setzt ihnen die Sichtbarkeit des Zweifels sowie die Möglichkeit zu kritischem Zweifeln entgegen. Ein falscher Stern, Überwachungstechnologien, Fotofälschungen und forensische Recherchen – in der Ausstellung trefft ihr auf verstörende Situationen und nicht-eindeutige Zustände, in denen ihr euch selbst orientieren müsst.

Verschwörungstheorien, Fake News und Alternative Fakten blühen immer dann auf, wenn Unsicherheit, Ängste und Zweifel an etablierten Systemen wachsen und traditionelle Deutungsmuster nicht mehr greifen. Der Rückzug auf einfache Welterklärungen, wie Verschwörungstheorien sie anbieten, ist eine Strategie der Gegenwehr gegen eine zunehmend unübersichtliche Realität.

In der Ausstellung geht ihr auf eine assoziative Reise durch Einbauten, Miniaturlebenswelten, Installationen, Fotomontagen, Skulpturen und digitale Architekturen mit historischen und aktuellen Bezügen, voller diffuser Stimmungen und differenzierter Auseinandersetzungen. Zweifel und Ängste werden aufgezeigt, um sich mit ihnen auseinandersetzen zu können. Das Ziel ist kritisches Zweifeln, auch am Zweifel selbst.

Die Ausstellung wird kuratiert von Florian Waldvogel in Zusammenarbeit mit Alain Bieber.

https://www.nrw-forum.de/ausstellungen/weltverschwoerung

Die Ausstellung schließt um 22 Uhr, danach kann weiter gefeiert werden!

Projektpartner: Innogy Stiftung, Kettler Verlag



Bewertung:

Kommentar schreibenKommentare (0)
Noch keine Kommentare vorhanden.




Video anzeigen