JADES24.com
Gerry Weber Banner 120x600
Damen 120x600

Ausgehen & Shoppen

Ausstellungseröffnung "Morgaine Schäfer"

2.2 / Museum Kunstpalast

Zur Eröffnung der Ausstellung am Freitag, den 2. Februar, laden wir euch und eure Freunde herzlich ein.

Einlass: 18 Uhr
Beginn: 18.30 Uhr
Eintritt frei!

Es sprechen:
Felix Krämer
Generaldirektor Museum Kunstpalast

Dr. Georg Landsberg
In­i­ti­a­tor des Ehrenhof-Preis

Zur Ausstellung:
Morgaine Schäfer – Ehrenhof-Preis 2017
3. Februar 2018 – 27. Mai 2018

Mit der Ausstellung von Morgaine Schäfer wird die zweite Trägerin des Ehrenhof-Preises ausgezeichnet.

Schäfer erhielt den Preis für ihre Arbeit „Westen – wschód“, in der sie anhand von Familienfotos ihre eigene Geschichte reflektiert und Fragen der Identität behandelt. Ihre Ausstellung im Museum Kunstpalast knüpft an diese Fragestellung an und nimmt eine Reihe von Holzreliefs als Ausgangspunkt. Eine Fotografie der Reliefs in ihrer derzeitigen Präsentation bildet die Basis der Arbeit. Morgaine Schäfer reflektiert mit dieser Arbeit das Potenzial des Mediums der Fotografie und fragt nach der Verbindlichkeit handwerklicher Ethik, nach Identität und Heimat.

2016 wurde vom Museum Kunstpalast gemeinsam mit dem Düsseldorfer Unternehmer Dr. Georg Landsberg der Ehrenhof-Preis ins Leben gerufen. Er ist der bestdotierte Absolventenpreis in Deutschland. Der Preis richtet sich an Absolventinnen und Absolventen der Kunstakademie Düsseldorf, die zum jährlich stattfindenden Rundgang ihre Abschlussarbeiten präsentieren. Der Preis beinhaltet ein Preisgeld sowie eine Einzelpräsentation im Museum Kunstpalast mit begleitender Publikation.

You and your friends are cordially invited to attend the opening of the exhibition on Friday, 2 February 2018, 6.30 p.m.

Doors open: 6 p.m.
Free entry

Speakers
Felix Krämer
General Director Museum Kunstpalast

Dr. Georg Landsberg
Initiator of the Ehrenhof-Prize

Morgaine Schäfer - Ehrenhof Prize 2017
February 3rd until May 27th, 2018

With this exhibition, the second bearer of the Ehrenhof Prize is introduced to the public. At the same time, this presentation is the contribution of Museum Kunstpalast to the Festival Düsseldorf Photo 2018. Morgaine Schäfer was born 1989 in Wolfsburg and studied at the Düsseldorf Academy of Art with Christopher Williams. She received the Prize for her work „Westen – wschód“ (West), in which she reflects her own history, questioning her identity with the help of photographs of her family. Her exhibition at Museum Kunstpalast elaborates this topic and makes use of a series of wooden reliefs that were crafted by one of her ancestors in the tradition of timber-framed decorations of Lower Saxony at the beginning of the 20th century. A photograph of these reliefs in their current presentation is the starting-point for her work.

Morgaine Schäfer reflects on the potential of the photographic medium while asking at the same time for the liability of the ethic implications of traditional handicraft and regional identities. With her work, Morgaine Schäfer refers to the complex and contradictory ways in which identity is shaped today. On the occasion of the exhibition an artist’s book will be published.




Bewertung:

Kommentar schreibenKommentare (0)
Noch keine Kommentare vorhanden.




Video anzeigen