JADES24.com
Gerry Weber Banner 120x600
Damen 120x600

Kunst & Kultur

GDS - Global Destination for Shoes & Accessories

Merken
GDS - Global Destination for Shoes & Accessories

26. bis 28. Juli \n

Vom 26. bis 28. Juli 2016 können sich Fachbesucher aufs Neue über aktuelle Trends und Neuheiten rund um das Thema Schuhe und Accessoires auf der GDS – Global Destination for Shoes & Accessories in Düsseldorf informieren. Parallel zur GDS findet die tag it! – The Private Label Show statt. Erstmals greift die neue Tagefolge der GDS und tag it!, von Dienstag bis Donnerstag. An allen drei Lauftagen ist die Messe von 9.00 bis 18.00 Uhr für die Besucher geöffnet. Auch der Termin für die Winterausgabe der GDS, im Februar 2017, steht bereits fest. Diese geht vom 07. bis 09. Februar 2017, ebenfalls von Dienstag bis Donnerstag, an den Start.

Als Kick-off Event der neuen Saison bildet die GDS wieder umfangreich alle wichtigsten neuen Kollektionen F/S 2017, Sommer Trends und Innovationen aus der Schuhbranche ab. Im Juli wird die bisherige Fläche kompakter zusammengefasst, sodass die GDS und tag it! in den Hallen 1 – 5 stattfinden. Zusätzlich gibt es einen Außenbereich, bei Halle 4, auf dem der POP UP Market mit weiteren Ausstellern stattfindet. Das Konzept der drei Lifestyle-Welten HIGHSTREET, STUDIO und POP UP bleibt bestehen und bietet einen Überblick über internationale Kollektionen sowie eine perfekte Orientierung.\n \n + Neue Daten, neue Tagefolge \n + Optimierte Hallenstruktur \n + Internationale Kollektionen \n + Umfangreicher Trend Service \n + FashionBloggerCafé shoedition & Social Media Consulting \n + tag it! mit starker internationaler Beteiligung\n \n HIGHSTREET \n Nie war Mainstream vielseitiger. Der HIGHSTREET Bereich präsentiert international führende Brands. Ob Classic, Lifestyle, Young Fashion, Sportliche oder Comfort Schuhmode – wer auf den internationalen Märkten den Ton angibt, präsentiert sich hier mit individuellem Markenauftritt. Die Fülle an Kollektionen macht diese Welt zur größten Area der GDS. Zahlreiche große, internationale Brands sind erneut auf der GDS vertreten, wie beispielsweise Birkenstock, Camel Active, Gant, Ganter/Hassia, Finn Comfort, Gabor, Högl, Kangaroos, Jack & Jones, Lloyd, Lowa, Mephisto, Peter Kaiser, Pikolinos, Sioux, Skechers, Tamaris, TBS, Teva, Timberland, Unisa und Vagabond. \n \n Neu dabei sind in dieser Saison u.a.: Das Label Evita mit einer Auswahl an Pumps, Stiefeletten und Sandaletten ab Größe 34, das italienische Label Shi’s und Rylko, das seit 52 Jahren agierende, polnische Label, mit ihrer Damen-, Herren-, und Kinderkollektion. \n \n Neben den neuen Brands im Kids Bereich, wie dem dänischen Label Ecco Kids, Indigo und Panda aus Deutschland, Billowy aus Spanien und W6YZ aus Italien, sind die Branchengrößen Bisgaard, Clic!, Kavat, Primigi, Ricosta, Shoesme u.a. wieder dabei. \n \n Im HIGHSTREET Concept Bereich darf man auf drei neue Brands gespannt sein. I-Clip ist ein schlankes, innovatives Kreditkarten Etui, das für Übersicht sorgt. Exbasi zeigt Gürtel, Made in Italy, zum selbst designen und Olé Mallorca kommt mit handgemachten Espadrilles. \n \n STUDIO \n Exklusiv und stilprägend präsentiert sich die STUDIO Welt auf der GDS. Hochwertige Kollektionen in handwerklicher Perfektion zeigen, auf was man sich in der neuen Saison freuen kann. Neue Brands im STUDIO Segment sind u.a. das Label Goosecraft aus Amsterdam, das rockige Damen- und Herrenschuhe zeigt, Schoshoes aus Mailand präsentiert eine weibliche Damenkollektion, Heartentry bringt stylische Taschen - Made in Italy - mit zur GDS und Andia Fora handgemachte Lederschuhe und Sneaker. Zstudios präsentiert vegane Handtaschen aus Italien und Ernesto Dolani hochwertiges, italienisches Schuhhandwerk. Bei ShoeVita können Damenschuhe individuell gestaltet werden. \n \n Wieder dabei im STUDIO Bereich: Abro, Arche, Ash, Pertini, Calvin Klein, Candice Cooper, Chie Mihara, Dinkelacker, Donna Carolina, Kennel & Schmenger, Kenneth Cole, Moma, Porsche, Primabase, Profession: Bottier, Pura Lopez, Silvano Sassetti, van Bommel und Zinda. \n \n POP UP \n Urban und alternativ lautet das Motto in der POP UP Area. Individuelle Styles der Street- und Fashionszene finden hier ihre Heimat. Die progressiven Kollektionen für die kommende Saison und spannende Newcomer erfüllen diese GDS Lifestyle-Welt mit dem Spirit dieser unkonventionellen Szene. Das Label Missy Rockz präsentiert erstmals auf der GDS einen High Heel in Sneaker Optik, Easy Aw zeigt eine Sommersandalenkollektion, die sich bequem durch Elastikbänder an jede Fußform anpasst. \n \n In POP UP gehen traditionell u.a an den Start: A.R.T., Dr. Martens, El Naturalista, Fly London, G-Star Raw Footwear, Havaianas, Levi´s Footwar, Nobrand, Panama Jack, Replay Footwear und Superga. \n Ein Besuch des POP UP Markets lohnt sich: die trendige Area, die sich auf dem Außengelände, in Nachbarschaft der Halle 4 befindet, ist in einer Autoscooter-Fläche in Szene gesetzt. Sie bietet nicht nur ein spannendes Ambiente, sondern präsentiert auch szenige Brands mit ausgefallenen Produkten, die besonders für Concept-Stores interessant sind. \n \n GDS Trend Programm \n Das GDS Trend Programm mit den Fashion Shows, Trend Spots, Trend Codes und den Trend Talks liefert darüber hinaus Inspirationen und jede Menge Informationen für den Handel. Während in der separaten Catwalk Area, in Halle 2, die GDS Fashion Shows täglich saisonale Looks live präsentieren und die GDS Trend Spots die drei wichtigsten Trendthemen der Saison in Installationen abbilden, liefern die GDS Trend Codes konkrete Outfit-Ideen und Styling Beispiele des passenden Schuhs in modischen Stylingvarianten. In einer Serie an Trend Talks informieren Experten zusätzlich über aktuelle modische Strömungen. \n \n FashionBloggerCafé shoedition V. \n Das FashionBloggerCafé shoedition geht in die fünfte Runde. Gemeinsam mit dem Online-Modemagazin styleranking bietet die GDS über einhundert Fashionbloggern auf dem FashionBloggerCafé ein umfangreiches Programm. Bei der Blogger-Runwayshow, am Messe-Donnerstag, stylen fünf stilbewusste Modeblogger ihre persönlichen Looks zu den Schuhen bekannter Labels und zeigen diese auf dem Catwalk. Das zur letzten GDS im Februar mit Begeisterung aufgenommene kostenlose Social Media Consulting, wird erneut angeboten. Social Media-Experten von styleranking teilen hier im Rahmen von „Lounge + Learn“, an den ersten beiden Messetagen, ihre langjährige Expertise und ihr Branchenwissen mit Herstellern und Händlern. \n \n tag it! – The Private Label Show \n Parallel zur GDS präsentiert die tag it! die Trends aus dem Private Label Bereich. Die Sourcing Messe setzt ihren Fokus auf Schuhe und Accessoires, auf die internationale Vielfalt sowie auf eine große Bandbreite von Produkt-, Preis- und Qualitätssegmenten. Damit bietet sie neue Möglichkeiten für das Business – im wachsenden Markt der preissensiblen Käufergruppe. Hier stellen die internationalen Einkäufer zum richtigen Orderzeitpunkt ihre Kollektionen optimal zusammen. Sourcing Interessenten können unter anderem auf neue Kollektionen aus dem Privaten Label Bereich gespannt sein. Aussteller aus China, mit Nanjing FJA und Quanzhou Esin, aus Bangladesch mit Tropical Shoes und Sonali, aus Indien mit Trading Places und Raj Shoes sowie aus Pakistan, mit Shafi Lifestyle und Firhaj sind dabei. Aussteller aus Südafrika und Gemeinschaftsstände aus Malaysia, Süd-, und Nordvietnam präsentieren sich ebenfalls neu.\n \n Quelle Text:\n \n http://www.gds-online.de/cipp/md_gds/custom/pub/content,oid,24310/lang,1/ticket,g_u_e_s_t/~/GDS_und_tag_it_%E2%80%93_Plattform_f%C3%BCr_Trends_Neuheiten_der_Branche.html\n \n  



Bewertung:

Kommentar schreibenKommentare (0)
Noch keine Kommentare vorhanden.




Video anzeigen